Zeremonieller Kakao AKA Kakaomasse AKA 100 Prozent Schokolade in der Ketogenen Diät

Zeremonieller Kakao AKA Kakaomasse AKA 100 Prozent Schokolade in der Ketogenen Diät

Zeremonieller Kakao und die ketogene Diät scheinen ein ungleiches Paar zu sein, aber in Wirklichkeit ergänzen sie sich perfekt. Kakaopaste ist eine vielseitige Zutat, die perfekt für die ketogene Diät geeignet ist. Die ketogene Diät, auch als "Keto"-Diät bekannt, ist eine kohlenhydratarme, fettreiche Diät, die in den letzten Jahren immer beliebter wird, um Gewicht zu verlieren und die allgemeine Gesundheit zu verbessern.

In der Keto Diät wird die Aufnahme der Kohlenhydrate begrenzt

Die Idee hinter der Diät ist es, deinen Körper in einen Zustand der Ketose zu versetzen, in dem er Fett anstelle von Kohlenhydraten als Energie verbrennt. Einer der wichtigsten Grundsätze der Keto-Diät ist es also, die Aufnahme von Kohlenhydraten zu begrenzen und die Aufnahme von gesunden Fetten zu erhöhen. Kakaopaste, die aus gemahlenen Kakaobohnen hergestellt wird, ist eine großartige Quelle für gesunde Fette und kann eine köstliche Ergänzung für jeden Keto-Mahlzeitenplan sein.

Pure Kakaomasse ist für die ketogene Ernährung geeignet

Kakaopaste wird hergestellt, indem ganze Kakaobohnen zu einer glatten, reichhaltigen Paste gemahlen werden. Die Paste wird dann zur Herstellung von Schokolade, Schokoriegeln und anderen schokoladenhaltigen Produkten verwendet. Sie wird auch oft beim Kochen und Backen als natürliches Süßungsmittel verwendet. Kakaopaste ist reich an gesunden Fetten, darunter einfach und mehrfach ungesättigte Fettsäuren, die für eine gesunde Ernährung wichtig sind.

Kakao ist reich an Antioxidantien

Ein weiterer Vorteil der Verwendung von Kakaopaste in der ketogenen Ernährung ist ihr hoher Gehalt an Antioxidantien. Kakao ist eine reichhaltige Quelle für Flavonoide, das sind starke Antioxidantien, die den Körper vor Schäden durch freie Radikale schützen können. Diese Antioxidantien können helfen, Entzündungen im Körper zu reduzieren, die ein Schlüsselfaktor bei der Entstehung vieler chronischer Krankheiten sind. Sie werden auch mit der Verbesserung der Herzgesundheit, der kognitiven Funktion und der Hautgesundheit in Verbindung gebracht.

Kakao ist reich an Magnesium

Kakaopaste ist auch eine gute Quelle für Magnesium, das für den Erhalt gesunder Knochen und Muskeln wichtig ist. Magnesium ist auch wichtig für die Aufrechterhaltung eines gesunden Blutzuckerspiegels und kann helfen, das Diabetesrisiko zu senken. Dies ist besonders wichtig für Menschen, die sich ketogen ernähren, da es schwierig sein kann, genügend Magnesium aus anderen Quellen zu bekommen.

Kakaomasse für leckere ketogene Schokoriegel und mehr...

Neben seinen ernährungsphysiologischen Vorteilen ist Kakaopaste auch unglaublich vielseitig in der Küche. Sie kann zur Herstellung von ketogenen Schokoladenriegeln, Schokoladenchips, Schokoladensauce und sogar Schokoladenmilch verwendet werden. Sie kann auch beim Backen und Kochen als natürliches Süßungsmittel verwendet und Smoothies, Haferflocken und anderen ketofreundlichen Mahlzeiten zugesetzt werden.

Zeremoniellen Kakao als ketogene heiße Schokolade zubereiten

Zeremonieller Kakao ist ein traditionelles Getränk, das aus Kakaopaste hergestellt wird. Er ist bekannt für seinen reichhaltigen Geschmack und seine hohe Konzentration an Antioxidantien, Magnesium und anderen nützlichen Substanzen. Er wird oft in zeremoniellen und spirituellen Ritualen verwendet, weil er das Gefühl von Wohlbefinden und Verbundenheit fördert. Wie kommen also diese beiden scheinbar so unterschiedlichen Dinge zusammen? Der Schlüssel liegt in dem hohen Fettgehalt der ketogenen Ernährung und den fettlöslichen Verbindungen im zeremoniellen Kakao.

Die Keto Diät ist manchmal schwer durchzuhalten...

Bei der ketogenen Diät befindet sich dein Körper in einem Zustand der Ketose, das heißt, er verbrennt Fett statt Kohlenhydrate zur Energiegewinnung. Das kann zur Gewichtsabnahme und zur Verbesserung von Gesundheitskennzahlen wie Blutzucker und Cholesterinspiegel führen. Es kann aber auch zu Müdigkeit und Hirnnebel führen, wenn sich dein Körper auf diese neue Art der Energieversorgung einstellt.

Kakao hilft als natürlicher Muntermacher über die Tiefs hinweg!

Hier kommt der zeremonielle Kakao ins Spiel. Die fettlöslichen Verbindungen im zeremoniellen Kakao, wie Theobromin und Anandamid, können helfen, das Energieniveau zu steigern und die kognitiven Funktionen zu verbessern. Sie überwinden die Blut-Hirn-Schranke und binden sich an Rezeptoren im Gehirn, was zu einem Gefühl der Euphorie und erhöhter Konzentration führen kann.

Außerdem enthält zeremonieller Kakao wie ewähnt viel Magnesium, das bekanntermaßen dazu beiträgt, das Energieniveau zu steigern, Müdigkeit zu verringern und die Gehirnfunktion zu verbessern. Dieser Mineralstoff ist ein essentieller Nährstoff, der in der westlichen Standardernährung häufig fehlt und für Menschen, die sich ketogen ernähren, besonders wichtig ist.

Kakao hilft auch, den Appetit (auf Süßes) zu zügeln!

Ein weiterer Vorteil von zeremoniellem Kakao in der ketogenen Ernährung ist, dass er helfen kann, den Heißhunger auf süße und schokoladige Lebensmittel zu stillen. Die ketogene Diät kann für manche Menschen eine Herausforderung sein, da sie auf die meisten Zucker- und Kohlenhydratquellen verzichten müssen. Das kann zu Heißhunger auf süße Lebensmittel führen, dem man nur schwer widerstehen kann. Zeremonieller Kakao kann dabei helfen, diesen Heißhunger auf gesunde Weise zu stillen, denn er enthält natürlichen Zucker und ist reich an Antioxidantien und anderen nützlichen Inhaltsstoffen.

Zeremonieller Kakao ist nicht nur ein gesunder Ersatz für Schokolade, sondern hilft auch zu mehr Achtsamkeit

Darüber hinaus kann zeremonieller Kakao auch als Hilfsmittel für Achtsamkeit und Meditation verwendet werden. Er wird oft in zeremoniellen und spirituellen Ritualen verwendet, weil er das Gefühl von Wohlbefinden und Verbundenheit fördert. In Kombination mit der ketogenen Diät kann zeremonieller Kakao dazu beitragen, das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern und den Körper bei der Umstellung auf die Ketose zu unterstützen.

100-Prozentige Schokolade ist perfekt für die ketogene Ernährung

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Kakaopaste eine großartige Ergänzung zur ketogenen Ernährung ist. Sie ist reich an gesunden Fetten, Antioxidantien und Magnesium und kann als natürliches Süßungsmittel verwendet werden. Außerdem ist sie in der Küche unglaublich vielseitig und kann in einer Vielzahl von ketofreundlichen Rezepten verwendet werden. Wenn du deine Keto-Diät um eine leckere und nahrhafte Zutat erweitern möchtest, solltest du Kakaopaste ausprobieren!

 

Ich trank während des Schreibens: Chuncho aus Peru 🇵🇪


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Vielleicht auch spannend für dich?

Alle anzeigen
Macht Fett fett?
World's most sustainable chocolate
Nachhaltigkeit Part II
Kakao Nachhaltigkeits Reports 2024
Wie bereitest du Moruga Cacao zu?