Zeremonieller Kakao in Block anstatt Kakaopulver

Zeremonieller Kakao und Kakaopulver - das ist der Unterschied.

Zeremonieller Kakao und Kakaopulver - das ist der Unterschied.

Hast du auch schon einmal von zeremoniellem Kakao gehört und dich gefragt, was das sein soll? Hier klären wir auf, wo der Unterschied zu normalem Kakaopulver liegt.

Kakaopulver ist ein Industrieprodukt

Kakaopulver kommt nicht natürlich vor, sondern ist ein hoch verarbeitetes Industrieprodukt. Das Pulver fällt an, nachdem aus Kakaobohnen die wertvolle Kakaobutter entfernt wird. Deswegen ist auf Verpackungen von Kakaopulver immer zu lesen "stark" oder "schwach entölt".

 

Dass Schokolade an anderer Stelle so günstig ist, sollte einem zu denken geben... 

1 Edelkakaobaum (=aromatisch) produziert ca. 2kg Kakaobohnen pro Jahr (!!!).

Wir verlieren ca. 30-20% Gewicht nach dem Rösten & Schälen.

Diese Arbeit steckt in jeder Tafel Kakao

Kakao wird mühsam geerntet, 5 Tage lang fermentiert, 2 Wochen lang getrocknet.

Dann reisen die Kakaobohnen um die Welt & werden in kleinen Chargen geröstet.

Dann wird die Schale vom Kern getrennt & die Kerne werden über 24h zwischen Steinwalzen zu Kakaomasse gemahlen.

Die flüssige Kakaomasse wird per Hand in Formen gegossen & kühlt in Kühlschränken aus, bevor sie verpackt und zu dir gesendet wird.

Das alles für 1-3€ pro Tafel wie im Supermarkt? 

Das geht nur, wenn Massenkakao (=wenig Aroma, viel Volumen) in Monokulturen angebaut wird, minimalste Löhne gezahlt werden (wenn überhaupt), in großen Chargen produziert wird & die wertvolle Kakaomasse natürlich mit Zucker, Kakaobutter & Milchpulver gestreckt wird.

Ein kurzer Blogbeitrag, doch er sollte einem zu denken geben...

Hier ein Video der Kakaoernte in Trinidad - mitten im Busch auf ehemaligen Plantagen, die seit 40 Jahren zuwuchern.

harvest - pastor roy from BENI TONKA on Vimeo


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Vielleicht auch spannend für dich?

Alle anzeigen