Moruga Bananenbrot

Moruga Bananenbrot

Moruga Bananenbrot

 

ZUTATEN:

Teig:

  • 2 Cups (160 g) Haferflocken
  • 2 Cups (200 g) Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 3 Bananen
  • 2 Cups (480 ml) Hafermilch
  • 2 EL Kokosöl, geschmolzen
  • 1/4 Cup (80 g) Ahornsirup
  • 2 EL Chiasamen, in Wasser eingeweicht
  • 1/3 Cup (ca. 3-4 Quadrate) Moruga Cacao, klein gehackt

Topping:

  • 1 Banane
  • etwas Ahornsirup

 

ZUBEREITUNG:

  1. Backofen auf 180°C Ober-/ Unterhitze vorheizen.
  2. Haferflocken, Dinkelmehl, Backpulver und Zimt in einem Mixer vermengen bis eine mehlartige Konsistenz entstanden ist.
  3. 3 Bananen, Hafermilch, Kokosöl und Ahornsirup dazugeben und alles gut durchmixen.
  4. Chisamen und Moruga Cacao mit einem Löffel unterrühren.
  5. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Kastenform (oder Silikonform) geben und glatt streichen.
  6. Die letzte Banane längs halbieren, auf den Teig legen und mit etwas Ahornsirup einpinseln.
  7. Das Brot für etwas 40 min. backen.
  8. Anschließend komplett abkühlen lassen.

1 Kommentar


  • Sandra

    Ich finde es eine sehr leckere Idee mit eurem Kakao Bananenbrot zu backen. Ich bin nur kein Freund von „Cups“ Abmessungen im Rezept, da jeder unterschiedlich große Tassen zu Hause hat und mir das extra umrechnen in Gramm zu umständlich ist.
    Vielleicht könnt ihr ja eure Rezepte „ausprobierfreundlicher“ machen und die jeweiligen Gramm Angaben noch mit ergänzen.
    Dann würde ich das Rezept sehr gerne ausprobieren 🙂


Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.


Vielleicht auch spannend für dich?

Alle anzeigen
Presale, Verzögerungen & Co.
Macht Fett fett?
World's most sustainable chocolate
Nachhaltigkeit Part II